Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / AD(H)S bei Kindern und Jugendlichen / Personen / Veronika Hennings / Veronika Hennings Erfahrungen bei der Diagnostik waren durchweg positiv.

Veronika Hennings Erfahrungen bei der Diagnostik waren durchweg positiv.

Hatte alles, was ich an Unterlagen mitgebracht hatte und hatte also eine sehr gute Ärztin. Die hat sich alles angeguckt und (Name des Kindes) beobachtet, hat mich auch befragt und gesagt: „Also ganz klare Diagnose, also kann sie nur bestätigen.“ Was halt positiv war für uns. Es war ADHS ohne soziale Auffälligkeiten. Was sie auch immer wieder betont hat. Dass sie das so sagt, es ist wirklich ein klares ADHS ohne soziale Schwierigkeiten oder soziale Auffälligkeiten. Also da hat sie uns auch freie Hand gelassen, hat gesagt: „So wie er es braucht.“ Geben sie es, aber, wenn dann möglichst vielleicht weniger, aber wenn es nötig ist, kann man auch dann wieder etwas mehr geben. Das war alles nicht das. Da waren wir also frei. Sie war auch jederzeit telefonisch und per E-Mail erreichbar. Hat sich auch, hat auch sofort geantwortet dann. Da habe ich also wirklich Glück gehabt muss sagen.

Artikelaktionen