Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen / Personen / Simon Kolberg / Simon Kolberg hatte sehr viel in der Schule zu tun, als die Beschwerden anfingen.

Simon Kolberg hatte sehr viel in der Schule zu tun, als die Beschwerden anfingen.

Ja, das war auch meine Vermutung, dass ich daran erkrankt bin, weil ich jetzt im Doppeljahrgang gelandet bin und von ziemlich wenigen Wochenstunden zu einer größeren Menge Wochenstunden hineingestoßen wurde, ohne irgendwelche Vorbereitung. Alle jetzigen 10er, nee, 11er hatten vorher schon zwei drei Tage Ganztag. Wir nicht, wir hatten immer bis 12 Uhr und dann Feierabend und jetzt müssen wir bis drei Uhr in der Schule hängen.

Habe ich auch mit den Lehrern so besprochen, dass ich denke, dass der Stress aus der Schule und dieser ganze Mist, sage ich jetzt mal, dieser ganze Ganztag mich da wirklich noch hinein geschubst hat, weil das dann doch ziemlich immens war, ich Weinausbrüche hatte. Geweint habe ziemlich heftig, weil ich dachte ich kann nicht mehr, so dass ich auch wieder zu Hause geblieben bin.

Artikelaktionen