Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen / Personen / Klaus Mühlbach / Klaus Mühlbach hat ganz streng nach Diät gelebt, sich an alle ärztlichen Empfehlungen gehalten, keinen Tropfen Alkohol getrunken – und plötzlich ein Schub!

Klaus Mühlbach hat ganz streng nach Diät gelebt, sich an alle ärztlichen Empfehlungen gehalten, keinen Tropfen Alkohol getrunken – und plötzlich ein Schub!

Ich war erst mal fassungslos, weil ich dachte: „Was hast du jetzt
verkehrt gemacht? Denn nach den ganzen Diätsachen und was du essen
sollst und nicht essen sollst, so was hast du dich doch dran gehalten",
und "Du hast nichts verkehrt gemacht, du hast gesund gelebt in den
letzten Wochen". Sprich: Da viel Fisch gegessen, jeden Morgen zum
Frühstück schon Fisch - muss man auch mal sagen - und alles und "Du hast
keinen Alkohol getrunken, und trotzdem hast du das." Ja und dann kann
es eigentlich dann nur noch der Stress gewesen sein, das Urplötzliche.
Also, ich bin hier richtig, ja, wie Rumpelstilzchen im Kreis gesprungen,
kann man sagen, die erste Zeit. Und deswegen denke ich mal, dass der
Stress eigentlich eine Hauptursache für das Ganze überhaupt ist,
zumindest bei mir, also dass es gar nicht mal- vielleicht gar nicht mal
so sehr an der Ernährung liegt.

Artikelaktionen