Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen / Personen / Klaus Mühlbach / Klaus Mühlbach trinkt nun nur noch gelegentlich ein Gläschen Wein und fühlt sich dadurch nicht eingeschränkt.

Klaus Mühlbach trinkt nun nur noch gelegentlich ein Gläschen Wein und fühlt sich dadurch nicht eingeschränkt.

Was ich seit dem nicht mehr mache, ist, ich trinke kein Bier mehr. Das
habe ich jetzt als Schnitt genommen. Sage ich: „Mache ich nicht mehr",
bumm, aus. Habe ich vorher schon nicht so viel vertragen. War auch ganz
gut so, dass ich aufgehört habe damit und Schnaps kaum noch. Ja, und dann
trinke ich ab und zu mal ein bisschen Wein. Ich habe früher sehr gerne
Whiskey getrunken, aber von dem scharfen Zeug halte ich mich ein
bisschen fern. Ich kann nicht sagen, dass ich das gar nicht mehr trinken
will - das ist nicht richtig - aber selten. Alkoholkonsum ist
eingeschränkt. Ich trinke jetzt eben weitaus mehr Wasser.

Artikelaktionen